Mitglieder > Mitglied werden

Willkommen im Netzwerk!

Das Netzwerk Innenstadt NRW ist eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft von Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen, das grundsätzlich für alle Kommunen und Innenstadtakteure offen ist. Es dient dem interkommunalen Austausch von Spezialwissen, der Organisation von Veranstaltungen zu innerstädtischen Aufgaben- und Problemstellungen und unterstützt den Einstieg in lokale Vorhaben und regionale Kooperationen.

Ziel der Kommunikation ist eine individuelle und unbürokratische Unterstützung und Qualifizierung der inhaltlichen Arbeit vor Ort auf Verwaltungs- und politischer Ebene, die „kollegiale" fachliche Beratung und der Erfahrungsaustausch aus der Praxis für die Praxis. Es soll eine nachhaltig funktionierende Plattform für die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen entstehen, die im Ergebnis auch zu einer Kostenreduktion durch die gemeinsame Nutzung vorhandenen Know-hows führt.

Alle Städte und Gemeinden aus Nordrhein-Westfalen sind herzlich im Netzwerk Innenstadt NRW willkommen. Als Mitglied im Netzwerk Innenstadt NRW haben sie die Möglichkeit, sich durch Engagement und aktive Mitarbeit für die Ziele des Städtenetzwerks einzusetzen und diese mitzubestimmen.

Stellen Sie sich mit uns gemeinsam den Anstrengungen und Herausforderungen der Innenstädte und Ortsteilzentren!


Informationen zum Netzwerk

Das Netzwerk Innenstadt NRW ist eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft von Städten und Gemeinden im Land NRW im Sinne der §§ 2 und 3 GkG NRW.

Kooperationsvereinbarung
Grundlage der Arbeitsgemeinschaft ist eine Kooperationsvereinbarung vom 14. Juli 2009 zwischen dem für Stadtentwicklung zuständigen Ministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Bocholt als Vertreterin der Gemeinschaft der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft.
zur Kooperationsvereinbarung

Beitrittserklärung
Für die Mitgliedschaft im Netzwerk Innenstadt NRW ist die Unterzeichnung einerBeitrittserklärung erforderlich. Weitere Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie unter "Wie werde ich Mitglied?".

Geschäftsordnung
Die Aufgaben und die Durchführung der Arbeitsgemeinschaft werden in der Geschäftsordnung geregelt.


Wie werde ich Mitglied?

Im Netzwerk Innenstadt NRW können Städte und Gemeinden durch das Unterzeichnen einer Beitrittserklärung Mitglied werden. Weitere Innenstadtakteure sowie Institutionen und Vereine, die sich inhaltlich mit dem Thema „Innenstadt" auseinandersetzen, können darüber hinaus mit Beschluss der Vorsitzenden dem Netzwerk Innenstadt NRW beitreten.

Die Mitgliedschaft läuft zunächst über insgesamt drei Jahre. In der Mitgliederversammlung am 10. November 2021 wurde über eine geänderte Beitragsregelung entschieden.

Auszug aus dem Protokoll der Mitgliederversammlung vom 10. November 2021:
Aufgrund der gestiegenen Mitgliederzahl im Jahr 2021 und des damit einhergehenden höheren Leistungsaufwandes der Geschäftsstelle, kann eine 100 %-Förderung der Mitgliedsbeiträge bis Ende 2023 durch das Land mit den zur Verfügung stehenden Fördermitteln nicht mehr gedeckt werden. Die Mitgliederversammlung beschließt aus diesem Grund die Wiedereinführung reduzierter Mitgliedsbeiträge ab dem 01. September 2022 anteilig für das Jahr 2022 in Höhe von 445 € (Kommune mit bis 100.000 EW), 555 € (Kommune mit 100.000 EW – 200.000 EW) und 670 € (Kommune mit über 200.000 EW). Die Mitgliedsbeiträge sind ab 2023 in vollem Umfang zu leisten, wobei der zu erbringende kommunale Eigenanteil voraussichtlich von 30 % auf 20 % reduziert wird. Zukünftig würden sich durch die höhere Förderung des Landes die Mitgliedsbeiträge auf voraussichtlich 1.340 € (bis 100.000 EW), 1.660 € (100.000 EW – 200.000 EW) und 2.000 € (über 200.000 EW) reduzieren. Den im Jahr 2021 neu eingetretenen Mitgliedern wird ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt.

Eine entsprechende Beschlussvorlage des Vorstandes des Netzwerk Innenstadt NRW ist den Mitgliedskommunen im Vorhinein der Mitgliederversammlung zugegangen. Diesem Beschluss wird mehrheitlich zugestimmt.

Für die Mitgliedschaft ist die Benennung eines Ansprechpartners als Vertreter der Kommune erforderlich. Der Vertreter ist Hauptansprechpartner für die Angelegenheiten des Netzwerks Innenstadt NRW und repräsentiert die Kommune in den Gremiensitzungen (u. a. Mitgliederversammlung). Die Teilnahme und Mitarbeit weiterer Vertreter der Städte und Gemeinden an den Angeboten und Serviceleistungen des Netzwerks Innenstadt NRW wird über den kommunalen Ansprechpartner koordiniert.


Sie haben Fragen?

Bei Fragen zur Mitgliedschaft wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle des Netzwerks Innenstadt NRW unter 0251 414 415 3-0 oder per E-Mail an die Adresse info@innenstadt-nrw.de