Tagung Innenstadt 2013

 Die Tagung Innenstadt des Netzwerk Innenstadt NRW fand am 14. und 15. Februar 2013 im CreativQuartier Fürst Leopold in Dorsten statt. Im Fokus der Veranstaltung unter dem Titel „Wie leben wir? Wo wohnen wir?“ standen die unterschiedlichen Ansprüche und Anforderungen an das Wohnen im Kontext einer integrierten Innenstadtentwicklung.

Zu Beginn der Tagung am 14.02.2013 erkundeten die Teilnehmer Praxisbeispiele in der Umgebung zu den Themenblöcken „REGIONALE 2016“, „Wohnprojekte im Ruhrgebiet“ sowie „Wohnprojekte in der Grenzregion“.

Am 2. Tagungstag konnten sich die Teilnehmer über die zukünftigen Herausforderungen der Schaffung bezahlbarer, innerstädtischer Wohnungen, der veränderten Wohnansprüche im Zuge des Demographischen Wandels sowie der regionalen Siedlungsentwicklung informieren.

Neben Vorträgen, Praxis-Talks und Exkursionen, wurde die Tagung dieses Jahr von einer zum Thema passenden Ausstellung begleitet, bei der Praxisbeispiele aus den Mitgliedskommunen vorgestellt werden.

Einige der Präsentationen stehen zum Download bereit. Die Präsentationen und alle weiteren Informationen zur Tagung finden Sie hier.


Präsentationen

Einführung


I. Innenstadt, Quartier, städtebauliche sowie wirtschaftliche Ansprüche an Wohnstrukturen: Luxuriös oder bezahlbar?

  • Klaus Habermann-Nieße / Hochpreisiges Wohnen oder Sozialer Wohnungsbau? – Ist Innenstadtwohnen ein wohnungspolitisches Spannungsfeld?
  • Rainer M. Kresing / Praxisbericht Hansecarré Münster
  • Marc Höhmann / Innenstädtisches und innenstadtnahes Wohnen – Das Praxisbeispiel Köln

II. Regionale Siedlungsentwicklung, lokale Infrastrukturen und Daseinsvorsorge: Flächenwachstum oder Zentrumsstärkung?

  • Karl Ziegler / Wohnen zukunftsfähig gestalten – Paradigma bauliche Innenentwicklung?
  • Klaus J. Beckmann / Ohne Stärkung der Mittel- und Kleinstädte geht es nicht! – oder?“
  • Franz Meiers / „Neue Zukunft für ältere Häuser“ - Ergebnisse der Pilotstudie Bottrop, Windmühlenweg

III. Demographie und Gesellschaft: Einsam oder gemeinsam?