Veranstaltungen > Anmeldungen > Innenstadt-Gespräch: Innenstadt als komplexer Ort

Innenstadt-Gespräch

Innenstadt als komplexer Ort - Akteur*innen erkennen, verstehen und zusammenführen


Dienstag, 18. Oktober 2022 | 17.00 – ca. 19.00 Uhr
Austausch per Online-Videokonferenz

Die Innenstadt mit ihrer wachsenden Heterogenität wird immer komplexer. Sie setzt sich aus einer Vielzahl an Akteur*innen aus dem kulturellen und sozialen Bereich, dem Handel, der Gastronomie, dem Handwerk, Immobilieneigentümer*innen und weiteren Nutzer*innen zusammen. Um den wachsenden Herausforderungen durch Leerstand, veränderten Nutzungsformen und Strukturen, Klimaschutz, fehlendenRessourcen und steigenden Ansprüchen zu begegnen und eine zukunftsfähige, lebendige Innenstadt zu erhalten bzw. zu entwickeln, gilt es, all diese innenstadtrelevanten Akteur*innen mit ihren unterschiedlichsten Bedarfen und Interessen zu erkennen, zusammenzuführen und zu aktivieren. Politik und Verwaltung sind gefordert, hierfür wirksame Rahmenbedingungen zu setzen und Vernetzungs- und Kooperationsstrukturen zwischen den Beteiligten, sowohl öffentlich als auch privat, aufzubauen bzw. zu fördern. Denn die Innenstadt bleibt ein Ort für Alle.

Wir möchten Sie einladen, gemeinsam über die Möglichkeiten kooperativer Innenstadtentwicklungen zu diskutieren. Wie kann privates Engagement, ob inhaltlich oder finanziell, (wieder) aktiviert werden, um die Gestaltungsmöglichen auf kommunaler Seite zu erhalten? Welche Kommunikationsstrukturen braucht es dafür zwischen Politik, und Verwaltung? Welche Bedeutung haben zukünftig noch Einzelhandelsvereine und privat-öffentliche Kooperationen?  Und wie kann eine neue Form der Verantwortungs- und Beteiligungskultur aussehen?

Ausgehend von den innerstädtischen Funktionen und Bedarfen werden bei der Veranstaltung verschiedene Blickwinkel einzelner innenstadtrelevanter Akteur*innen betrachtet und beleuchtet. Verschiedene Thesen und Impulse bieten die Grundlage für spannende und kontroverse Diskussionen und für einen Austausch möglicher Handlungsansätze. 

Das Innenstadt-Gespräch richtet sich vorrangig an die politischen Vertreter*innen der Mitgliedskommunen des Netzwerks Innenstadt NRW.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Als Videotool nutzen wir ZOOM.
Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig per Mail am Vortag der Veranstaltung (Mo, 17.10.2022). 

Anmeldung

Hinweis!

Den Link zur Online-Videokonferenz (Zoom) lassen wir Ihnen am 17.10.2022 per Mail zukommen.


Datenschutzhinweis DSGVO:
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten der IMORDE Projekt- & Kulturberatung GmbH/Netzwerk Innenstadt NRW zu den genannten Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden und stimme der DSGVO laut der Datenschutzbestimmungen auf dieser Internetseite zu. Dies gilt ebenso für die Foto- und Filmaufnahmen zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit in elektronischer als auch in gedruckter Form. Die Nutzung schränke ich weder zeitlich noch räumlich ein. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald und soweit sie für die Zweck, zu denen sie gespeichert wurden, nicht mehr benötigt werden.