Veranstaltung

Statuskonferenz „Urbaner Umweltschutz - Wege von der Forschung in die Umsetzung“

Das Umweltbundesamt (UBA) mit organisatorischer Unterstützung des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)

Wie werden unsere Städte und Stadtregionen umweltschonender? Auf welche Weise gelingt ein Um- und Ausbau der Infrastruktur bei gleichzeitig umweltschonender Nutzung von natürlichen Ressourcen? Und wie können aktuelle relevante Prozesse wie der European Green Deal, die Neue Leipzig Charta oder das Neue Europäisches Bauhaus für diesen Themenbereich verstärkt genutzt werden. Diese und ähnliche Fragen werden auf der Konferenz diskutiert.

Die Veranstaltung knüpft damit an die Konferenz „Urbaner Umweltschutz – Weichenstellung für eine umweltorientierte Stadtentwicklung“ vom April 2018 an, auf welcher erstmals die UBA Forschungsagenda zum urbanen Umweltschutz vorgestellt und diskutiert wurde. Diesmal geht es vor allem darum, was seitdem konkret in diesem Themenfeld, insbesondere mittels Forschung im Auftrag des UBA und UBA Eigenforschung, passiert ist.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie hier

Zur Anmeldung.

 

« zur Newsübersicht