Veranstaltung

Arbeitsgruppe Innenstadt als erlebbarer Raum – Spiel, Bewegung, Aufenthalt

Netzwerk Innenstadt NRW

Die zukünftige Transformation der Innenstädte beinhaltet eine Belebung, auch über die Öffnungszeiten der Geschäfte hinaus. Dabei sollen alle Bürger*innen und Besucher*innen, ob Jung oder Alt, angesprochen werden und Orte für Begegnung, Spiel und Sport finden.

In der Arbeitsgruppe „Innenstadt als erlebbarer Raum – Spiel, Bewegung, Aufenthalt “ geht es nicht nur um die Gestaltung von (Generationen)Plätzen, sondern um den Blick auf die gesamte Innenstadt. Die Herausforderung besteht darin, bespiel- und besitzbare Orte zu schaffen, die nicht räumlich isoliert, sondern zugänglich und erreichbar sind, die andere Nutzungen zulassen und die Innenstadt, auch als Ort des Handels, insgesamt stärken und beleben.

Die Arbeitsgruppe umfasst 4 Termine und richtet sich ausschließlich an Vertreter*innen unserer Mitgliedskommunen. Gestartet wurde mit einer digitalen Veranstaltung am 09. März 2022. Das zweite Treffen fand in der Stadt Menden am 27. April 2022 statt.

Wir laden Sie herzlich zur dritten Veranstaltung am Dienstag24. Mai 2022 nach Senden ein. Weitere Teilnehmer*innen sind willkommen!

Bei der Arbeitsgruppensitzung in Senden möchten wir uns mit dem Thema kurzfristige Maßnahmen zur Belebung von innerstädtischen Plätzen befassen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zur Anmeldung

Zum Programm

« zur Newsübersicht