Veranstaltung

Forum Innenstadt und Handel - Strategien und Maßnahmen für zukunftsfeste Innenstädte

Das Institut für Städtebau und Wohnungswesen München, das Institut für Städtebau Berlin und die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung

Ziel des Online-Seminars ist es, die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Standort Innenstadt zu erläutern und darauf aufbauend Handlungsansätze für eine zukunftsfähige Entwicklung von Innenstädten und Ortsteilzentren zu diskutieren. In diesem Zusammenhang werden bestehende Konzepte und Maßnahmen auf den Prüfstand gestellt und die Umsetzung neuer Entwürfe für eine zukunftsfähige Innenstadt diskutiert.

Hintergrund:
Der Einzelhandel und der Standort Innenstadt befinden sich seit vielen Jahren in einem tiefgreifenden Veränderungsprozess, die Corona-Pandemie wirkt als zusätzlicher Brandbeschleuniger. Der Lockdown im Frühjahr 2020 und das anschließende, zurückhaltende Konsumverhalten haben zur Aufgabe vieler Einzelhandelsbetriebe geführt, eine zweite Welle an Betriebsschließungen wird erwartet. Betroffen sind neben vielen kleineren, inhabergeführten auch großflächige Betriebe und Warenhäuser – die Leitfunktion Einzelhandel verliert in vielen Innenstädten und Ortsteilzentren massiv an Bedeutung. In der Folge ist ein weiterer Einbruch der Passantenfrequenzen sowie eine zunehmende Verwahrlosung des öffentlichen Raumes zu erwarten.

Es stellt sich die Frage, wie eine zukunftsfähige Entwicklung des Standorts Innenstadt aussehen kann? Welche Nutzungsmischung ist geeignet die Innenstadt als lebendigen Lebens- und Wirtschaftsraum der Stadtgesellschaft neu zu charakterisieren?

Weitere Informationen finden Sie hier.
Zur Anmeldung.

 

« zur Newsübersicht