Veranstaltung

Web-Seminar „Grüne Infrastruktur als Baustein urbaner Klimaanpassung“

Institut für Städtebau Berlin

Das Online-Seminar zielt auf die Identifizierung bestehender Problemlagen und möglicher Lösungsstrategien, (Rechts-)Instrumente und Maßnahmen zur dauerhaften Sicherung Grüner Infrastruktur. Insbesondere der Umgang mit Zielkonflikten, Möglichkeiten der Multicodierung und Praxisbespiele sollen im Rahmen des Online-Seminars aufgezeigt und Anreize für ressortübergreifende Umsetzungsmöglichkeiten in Kommunen gegeben werden.

Der Bedeutungszuwachs urbaner (blau-) grüner Infrastruktur wird auch mit Blick auf das Themenfeld Klimawandelanpassung immer deutlicher. Grün- und Freiräume erfüllen vielfältige Funktionen: Nicht nur tragen sie zu einer Qualifizierung des Wohnumfeldes, der Aufenthalts- und Lebensqualität bei. Sie erfüllen auch eine Vielzahl ökologischer Funktionen, können Sie doch auch die Biodiversität in der Stadt steigern, indem sie als Lebensraum zahlreicher Pflanzen und Tiere dienen.

Als Baustein urbaner Klimaanpassung können grüne Elemente im Sinnbild der Schwammstadt der Entstehung von Überschwemmungen durch Starkregen und Hochwasser vorbeugen und die urbane Resilienz gegenüber weiteren Extremwetterereignissen wie etwa zunehmend zu erwartenden Hitzewellen steigern.

Zur Erreichung einer nachhaltigen Stadtentwicklung müssen die Kommunen vor dem Hintergrund immer knapper werdender Flächenressourcen eine Sicherung und Qualifizierung von Frei- und Grünräumen vornehmen – zum einen durch sinnvolle Einzelmaßnahmen und zum anderen durch die Erarbeitung räumlicher Konzepte und Strategien.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

« zur Newsübersicht