Veranstaltung
28. Aug. 2019

Berlin

19. Transferwerkstatt: Aktive Stadt- und Ortsteilzentren

Themen dieser Transferwerkstatt sind unterschiedliche Ansätze und Organisationsformen sowie Schwerpunkte, Aufgaben und Rollen eines integrierten Managements der Zentrenentwicklung. Diskutiert wird, was ein Management im Rahmen einer integrierten Zentrenentwicklung organisatorisch und inhaltlich leisten kann und auch, welche Wege zu einer nachhaltigen Verstetigung der Aufgaben erfolgsversprechend sind. Dazu werden Ergebnisse aus einer Studie der städtebaulichen Begleitforschung vorgestellt und Beispiele mit differenzierten Arbeitsansätzen aus verschiedenen Programmkommunen diskutiert. Mit dem Fördergebiet „Müllerstraße" in Berlin‐Mitte wurde ein Veranstaltungsort gewählt, in dem vielfältige Managementerfahrungen zur Umsetzung einer Gesamtmaßnahme im Programm AktiveZentren vorliegen.

Am 1. Veranstaltungstag berichten Vertreter aus Programmkommunen über ihre Erfahrungen mit dem Management von Zentren in größeren Städten. Daran schließt sich ein geführter Rundgang durch das Fördergebiet „Müllerstraße" an.

Der 2. Veranstaltungstag beginnt mit Berichten von Vertretern aus Programmkommunen über Erfahrungen mit dem Management von Zentren in mittleren und kleinen Städten. Anschließend besteht im Rahmen dreier Arbeitsgruppen die Möglichkeit zu einem intensiven Erfahrungsaustausch.

 Weitere Informationen

zur Newsübersicht