Service > Veröffentlichungen > Netzwerk > Orientierungshilfe: Auf dem Weg ... Zum Dritten Ort

Auf dem Weg... Zum Dritten Ort

Eine Orientierungshilfe der Arbeitsgruppe "Planer*innenwerkstatt Dritte Orte -
Neue Begegnungszentren in Innenstädten" des Netzwerk Innenstadt NRW

In der Arbeitsgruppe „Dritte Orte“ tauschten sich Mitglieder des Netzwerk Innenstadt NRW über ihre Erfahrungen und Vorstellungen von Dritten Orten aus und entwickelten im Anschluss in zwei Planer*innenwerkstätten Ideen, Grundgedanken und Bedarfe für erste Konzeptionen von Dritten Orten für zwei spezifische Kommunen anhand der Städte Brühl und Vlotho. 

Nachdem in einer ersten Sitzung das Beispiel eines Dritten Ortes (3Eck Borken) vorgestellt wurde, sammelten die Teilnehmer*innen Fragen und Hinweise zu Zielen und Erwartungen, Nutzungen und Angeboten, Beteiligung, Akteur*innen und Standorten etc. Diese wurden strukturiert und im Nachgang der ersten Sitzung in die vorliegende Orientierungshilfe überführt. In einer zweiten Sitzung wurden anhand der Stadt Brühl erste Überlegungen für einen neu einzurichtenden Dritten Ort gemeinsam diskutiert und weitergedacht. Abschließend wurde in der dritten Sitzung ein bestehender Ort in Vlotho diskutiert, der sich zu einem Dritten Ort weiterentwickeln soll. Teile des gemeinsamen Austauschs wurden in das vorliegende Papier als erweiterte Fragen, Checklisten oder Gedanken und Hinweise aufgenommen. 

Die Orientierungshilfe verfolgt das Ziel, als Hilfestellung und Orientierung für die Einrichtung eines Dritten Ortes, von der Idee bis zur Umsetzung, bzw. für die Weiterentwicklung eines bestehenden Ortes zu einem Dritten Ort, zu dienen. Für beide Fälle braucht es konzeptionelle Gedanken, passende Trägerformen und Finanzierungsansätze, Beteiligung der Stadtgesellschaft und mehr. Ganz allgemein stehen folgende Fragen im Fokus der Betrachtung:

  • Aus welchen Gründen besuchen die Stadtbewohner*innen den Dritten Ort?
  • Was macht den Ort zu einem Dritten Ort? 

Ergänzt wird die Orientierungshilfe durch Steckbriefe bestehender bzw. angedachter Dritter Orte aus Nordrhein-Westfalen.