Service > Veröffentlichungen > Literatur > Der Blick von außen – De blik van buiten

Der Blick von außen – De blik van buiten
Zur Entwicklung von Innenstädten und Ortszentren in Overijssel und im Münsterland
Over de ontwikkeling van binnensteden en dorpscentra in Overijssel en het Münsterland

Unter der Überschrift „Der Blick von außen – De blik van buiten“ hat das Netzwerk Innenstadt NRW in Kooperation mit der Bezirksregierung Münster und der Provincie Overijssel im Herbst und Winter 2019/20 insgesamt sechs grenzüberschreitende deutsch-niederländische Workshops ausgerichtet. Thematisch ging es bei den Veranstaltungen in Raalte, Almelo und Haaksbergen (jeweils NL) sowie in Borken, Gronau und Neuenkirchen um innenstadtrelevante Themen, die beidseits der Grenze von Belang sind.

Jens Imorde, Geschäftsführer des Netzwerk Innenstadt NRW, und Prof. Dr. Gert-Jan Hospers von der Universität Twente in Enschede leiteten die gut besuchten Workshops, die enger Kooperation mit der EUREGIO organisiert und durchgeführt wurden. In allen Arbeitstreffen wurde sehr deutlich, dass Innenstädte und Ortskerne diesseits wie jenseits der Grenze mit ähnlich gelagerten Problemen zu kämpfen haben. Zwar gleichen sich die gewählten Lösungsansätze dabei mitunter. Zum Teil lässt sich aber beim Blick ins Nachbarland durchaus voneinander lernen.

Die Teilnehmer der Workshops zeigten sich abschließend sehr angetan vom Format und den bearbeiteten Thematiken. Zahlreiche äußerten großes Interesse an einer Fortführung der Veranstaltungsreihe – etwa zu den Thematiken Mobilität, Digitalisierung oder Wohnen in der Innenstadt.

Zum Download der Dokumentation hier klicken.