Service > Veröffentlichungen > Netzwerk > Vademecum ISG - Zwei

Vademecum ISG - 2

Die Arbeitshilfe VADEMECUM ISG des Netzwerks Innenstadt NRW aus dem Jahr 2011 hat sich der grundsätzlichen Definition von Immobilien- und Standortgemeinschaften gewidmet und die Strukturen, Entwicklungsphasen und Rahmenbedingungen beschrieben. Ziel war es, den Akteuren vor Ort einen „Leitfaden“ an die Hand zu geben, welcher die wesentlichen Schritte zur Initiierung und Durchführung einer ISG aufzeigt und Mut zum Umgang mit dem „Instrument ISG“ macht. Das Modell der Immobilien- und Standortgemeinschaften wird im Netzwerk Innenstadt NRW intensiv betreut.

Das VADEMECUM ISG - ZWEI stellt eine Fortentwicklung des ersten Arbeitspapiers des Netzwerks Innenstadt NRW dar.

Praxisbeispiele, Maßnahmen und Projekte von Immobilien- und Standortgemeinschaften rücken in den Mittelpunkt. In Form von Projektbeschreibungen ausgewählter ISGQuartiere in Nordrhein-Westfalen werden sowohl umgesetzte als auch zum Teil im Aufbau befindliche Projekte beschrieben. Ziel ist es, Strukturen zur Gestaltung der Umsetzung transparent zu machen sowie darüber hinaus Anknüpfungspunkte für Standortgemeinschaften in NRW zu schaffen - ganz im Sinne des Prinzips „Aus der Praxis für die Praxis“...! Die Unterscheidung der drei übergeordneten Handlungsfelder „Städtebau“, „Kommunikation“ und „Marketing“ soll die Lesbarkeit sowie die schnelle Orientierung innerhalb der Arbeitshilfe erleichtern. Die Texte der „Projekt-Steckbriefe“ wurden von den jeweiligen Akteuren aus den Quartieren verfasst.

 

Diese Veröffentlichung kann kostenfrei als gedruckte Version bestellt werden. Zudem bieten wir Ihnen die Veröffentlichung als PDF-Download an. Bitte hier klicken: PDF