Service > Veröffentlichungen > Kooperationspartner > Stadtbaukultur NRW > Mehr (als) Wohnraum! Bauen als Beitrag zur Integration sozial Benachteiligter

Mehr (als) Wohnraum! Bauen als Beitrag zur Integration sozial Benachteiligter

Bei der Konferenz "Mehr [als] Wohnraum!" im Juli 2016 verknüpfte StadtBauKultur NRW die dringende Forderung nach bezahlbarem Wohnraum mit der Frage, wie sozial benachteiligte Menschen aktiv in Bauprozesse eingebunden werden können. Ob für Obdachlose, Langzeitarbeitslose oder Flüchtlinge: Bauen kann die räumlichen Voraussetzungen für ein gutes Zusammenleben schaffen; Bauen kann Gemeinschaftssinn stiften; Bauen kann Beschäftigung bieten und berufliche Qualifikation ermöglichen.

 

Erhältlich als Download oder per gratis Bestellung als Broschüre. (hier)