Service > Veröffentlichungen > Kooperationspartner > MBWSV > Arbeitshilfe Quartiersentwicklung durch Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen

Arbeitshilfe Quartiersentwicklung durch Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen

Ziel der vorliegenden Arbeitshilfe ist es, die kommunale Praxis um die Anwendung des Modernisierungs- und Instandsetzungsgebots zu erweitern. In erster Linie sollen Hinweise gegeben werden, wie in Richtung einer Vereinbarung mit den Eigentümerinnen und Eigentümern Mittel der Städtebauförderung eingesetzt werden können. Weniger im Fokus steht demnach die Maßgabe, das Instrument als Zwangsmaßnahme hoheitlich durchzusetzen. Demzufolge werden vorwiegend Hinweise zu folgenden Aufgabenstellungen gegeben:

  • Mit Eigentümerinnen und Eigentümern das Gespräch suchen und notwendige Maßnahmen bezeichnen und erläutern
  • Kosten berechnen und Fördermittel beantragen
  • Städtebauliche Verträge über Modernisierungsund Instandsetzungsmaßnahmen abschließen

 

 

Erhältlich als Download oder per Bestellung als Broschüre. (hier)