Mitglieder > Übersicht > Dinslaken

Dinslaken

  • © Stadt Dinslaken

  • © Stadt Dinslaken

  • © Stadt Dinslaken

  • © Stadt Dinslaken

  • © Stadt Dinslaken

  • © Stadt Dinslaken

  • © Stadt Dinslaken

  • © Stadt Dinslaken

Die Stadt

Die Stadt Dinslaken ist eine große kreisangehörige Mittelstadt mit ca. 70.000 Einwohnern. Sie liegt am unteren Niederrhein und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Dinslaken bildet die Schnittstelle zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein und profitiert somit sowohl von der attraktiven niederrheinischen Naturlandschaft als auch von den Vorteilen des hochverdichteten Ruhrgebietes. Aus landesplanerischer Sicht ist Dinslaken als Mittelzentrum eine zum Teil über die eigene Daseinsvorsorge hinausgehende Versorgungsfunktion für das Umland zugewiesen. Im Rahmen dieses Versorgungsauftrages übernimmt Dinslaken auch eine wichtige Funktion als Schul- und Kulturstandort.

Dinslaken war und ist in Teilen, wie viele andere Kommunen am Rande des Ruhrgebiets, erheblich vom Strukturwandel betroffen. Die sozialen, wirtschaftlichen und städtebaulichen Folgen der Schließung der Zeche Lohberg belasten die Stadt. Die Einzelhandelsentwicklung verlief in den letzten Jahren ebenfalls negativ, insbesondere seit der Schließung des Hertie-Warenhauses in zentraler Lage. Um diesen Trends entgegenzuwirken, sind zwei Maßnahmen der Stadtentwicklung von herausragender Bedeutung: die Inwertsetzung des ehemaligen Zechengeländes im Stadtteil Lohberg als
"Kreativ.Quartier.Lohberg" (KQL) und die Aufwertung und Attraktivitätssteigerung der Innenstadt als multifunktionales Zentrum.

Kreis: Wesel
Regierungsbezirk: Düsseldorf
Einwohnerzahl: 70.461 EW
Fläche: 47,67 km²
Einwohner pro km²: 1.478 EW/km²
Gemeindetyp: Große Mittelstadt
Zentralitätskennziffer: 88,5 (GfK)
Kaufkraftkennziffer: 0,9
Umsatzkennziffer: 91,9 je EW
Webseite: www.dinslaken.de