Veranstaltungen > Allgemein
25. Apr. 2017
Dortmund

Städtebauliches Kolloquium - Sommer 2017 - Junges Ruhrgebiet

TU Dortmund // ILS // Netzwerk Innenstadt NRW

Junges Ruhrgebiet - Impulse für eine innovative Region

Phänomene wie Globalisierung und Digitalisierung beschleunigen nicht nur Veränderungen in der Wirtschaft, sie bringen alle Lebensbereiche in Bewegung. Hieraus kann eine vielversprechende Dynamik entstehen, die das Ruhrgebiet intelligent für sich nutzen sollte.

Weiter lesen

27. Apr. 2017
Unna

Stadtspaziergang Baukultur

LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen

Unna - „Stadt mit vielen Gesichtern“

Die geographische Lage von Unna, an der Schnittstelle zwischen Ballungsraum Ruhrgebiet und dem Übergang vom Münsterland zum Sauerland sorgte über Jahrhunderte für eine facettenreiche Baukultur.
Die Veranstalter haben ein Programm entwickelt, das den Teilnehmern eine Mischung aus traditionsreichen Stätten, historischen Gebäuden und zeitgenössischer Architektur präsentiert.

Weiter lesen

13. Mai. 2017

Tag der Städtebauförderung am 13.05.2017

In diesem Jahr besteht die Gelegenheit, sich am 13. Mai am Tag der Städtebauförderung über Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung und über konkrete Maßnahmen der Städtebauförderung in der eigenen Stadt und im Wohnviertel zu informieren.

Weiter lesen

17. Mai. 2017
Bielefeld

12. Bielefelder Stadtentwicklungstage am 17. Mai 2017

Kongress Kooperative Stadtentwicklung
Stadt 4.0 Smarte Städte durch Digitalisierung?

Die Industrie 4.0 macht es vor: Intelligente und digital vernetzte Systeme führen im Zuge der vierten industriellen Revolution dazu, dass Menschen, Maschinen, Logistik und Produkte direkt miteinander kommunizieren und kooperieren. Doch nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch in unseren Städten sorgt die Digitalisierung zunehmend für Veränderungen und urbane Innovationen. Digitale Medien leisten bei Planungsverfahren und bei der Architektur Unterstützung, und auch die Beteiligung der Bürger an Stadtentwicklungsprozessen findet immer mehr auf digitalen Plattformen statt.

Weiter lesen

19. Mai. 2017
Berlin

Smart Cities and Regions

Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Im  Haus der deutschen Wirtschaft, Breite Straße 29, 10178 Berlin findet am 19. Mai eine Dialog-Veranstaltung mit der Politik statt. Gemeinsam mit baupolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen, kommunalen Vertretern, Wissenschaft und Wirtschaft wird über die zukünftigen Herausforderungen in der Stadtentwicklung diskutiert. Die Vereinten Nationen erwarten, dass im Jahr 2050 mehr als 70% der Weltbevölkerung in Städten leben werden. In Deutschland leben bereits über 70% der Bevölkerung im städtischen Raum, 30% im ländlichen Raum, davon 14% in dünn besiedelten ländlichen Räumen.

Weiter lesen

22. Mai. 2017
Düsseldorf

40. urbanicom Studientagung

22./23. Mai 2017 | Urbanicom - Deutscher Verein für Stadtentwicklung und Handel e.V.

Die Zukunft hat die Gegenwart erreicht. Wir erleben in Städten nahezu aller Größe Frequenzverluste und zunehmende Leerstände in den Innenstädten bzw. Ortsteilzentren.  Die Entwicklung neuer Shopping Center als ein Impulsgeber für den stationären Handel stockt. Die Neuansiedlung wird an vielen Stellen vom Refurbishment abgelöst und die Mietpreisentwicklung zeigt insgesamt keine klaren Tendenzen. Die bipolare Entwicklung des Raumes verstärkt sich.

Weiter lesen

12. Jun. 2017
Hamburg

11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik

ANKÜNDIGUNG: 10 Jahre Leipzig-Charta — für eine nachhaltige europäische Stadt
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Im Jahr 2017 jährt sich der Beschluss der Leipzig-Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt zum zehnten Mal. Die Charta bildet das zentrale Dokument zur integrierten Stadtentwicklung in Europa. Die Nationale Stadtentwicklungspolitik als Gemeinschaftsinitiative von Bund, Ländern und Kommunen gründet sich auf der Leipzig-Charta und feiert im Jahr 2017 ebenfalls das zehnjährige Jubiläum. Mit renommierten Fachleuten sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Planung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft soll auf dem 11. Bundeskongress nun Bilanz gezogen werden. Gleichzeitig sollen die Idee der Europäischen Stadt weitergedacht, neue Ansätze und Strategien diskutiert und so gemeinsam eine nachhaltige und integrierte Stadtentwicklung auf nationaler und auf europäischer Ebene vorangetrieben werden.

Weiter lesen

12. Jun. 2017
Ratingen

NRW-Werbegemeinschaftenkonferenz 2017: Die "Customer CentriCity"

5. Erfa-Treffen für Standortgemeinschaften, Wirtschaftsförderer und Stadtmarketingorganisationen
Handelsverband Nordrhein-Westfalen

Im Handel macht das Schlagwort der Kundenorientierung bzw. Kundenzentrierung die Runde. Unter dem Motto „Customer CentriCity“ lädt der Handelsverband NRW am 12. Juni 2017 zum Erfahrungsaustausch nach Ratingen ein.

Weiter lesen